AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines / Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Kunden über den Online-Shop des Deutscher Hebammenverband abgeben. Vertragspartner ist der Deutsche Hebammenverband e. V., Gartenstr. 26, 76133 Karlsruhe, Amtsgericht Mannheim VR 102080.

(2) Für Verbraucher im Sinne des BGB gelten teilweise besondere Schutzvorschriften, insbesondere ein Widerrufsrecht. Verbraucher gemäß § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2. Vertragsschluss

(1) Die Präsentation unserer Produkte im Webshop ist noch kein Vertragsangebot. Mit Ihrer Bestellung durch das Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Vertragsangebot ab. Nach der Bestellung wird von uns umgehend eine automatisierte elektronische Bestätigung versandt, dass wir das Angebot erhalten haben. Ferner werden Sie darin nochmals über das Verbrauchern zustehende Widerrufsrecht belehrt. Diese E-Mail enthält keine Erklärung, dass wir das Angebot annehmen. Die Erklärung über die Annahme des Angebots erfolgt erst durch die Mitteilung über den Versand der Ware oder ggf. durch eine gesonderte Annahmeerklärung per E-Mail, aber spätestens nach 2 Tagen. Erst mit dieser Annahme des Angebots kommt der Vertrag zustande.

(2) Den Vertragstext Ihrer Bestellung speichern wir. Sie können diesen vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung auf "Drucken" klicken. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung sowie eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

(3) Vertragssprache ist Deutsch.

3. Lieferbedingungen

(1) Die bestellten Waren werden an die von Ihnen angegebene Lieferadresse versandt. Sofern beim Angebot nicht anders angegeben, liefern wir die Ware innerhalb von 10 Werktagen nach Eingang der Bestellung. Wir versenden unsere Waren mit der Deutschen Post oder mit  DHL. Auf Lieferverzögerungen dieses Speditionsunternehmens haben wir im Einzelfall keinen Einfluss.

(2) Lieferungen erfolgen ausschließlich an Versandadressen in der Europäischen Union.

(3) Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert werden, sind wir zum Rücktritt von dem Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist und etwaige schon erbrachte Leistungen unverzüglich erstatten.

(4) Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

4. Zahlungsbedingungen

(1) Alle Preise sind in Euro angegeben. Sie sind verbindlich und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten. Mitglieder des Deutschen Hebammenverbandes erhalten generell 5% Rabatt auf die gesamte Bestellung (mit * gekennzeichnete Artikel sind nicht rabattfähig). Die kostenlosen Artikel werden nur an Mitglieder des Verbandes abgegeben. Bestellmenge in diesem Fall höchstens 50 Stück.

(2) Wir berechnen pro Bestellung pauschal 4,90 Euro Versandkosten bei einer Lieferung in Deutschland. Für eine Lieferung in die Europäische Union berechnen wir pauschal 20,00 Euro Versandkosten.

(3) Die von uns akzeptierten Zahlungsarten werden im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilt. Sofern als Zahlungsart Vorkasse angeboten wird, nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist in diesem Fall binnen 14 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Bei Zahlung per Kreditkarte oder Bankeinzug erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Versand der Ware. Wir behalten uns vor, nur gegen Vorkasse zu liefern.

(4) Der Rechnungsbetrag ist binnen 14 Tagen ohne Abzug von Skonto auf unser genanntes Konto zu überweisen. Bei Banküberweisung ist die Gutschrift auf unserem Bankkonto maßgeblich.

5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

6. Widerrufsrecht

Sofern Sie Verbraucher sind, steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Auf die nachfolgende Widerrufsbelehrung wird verwiesen.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren (bei einer getrennten Lieferung die letzte Ware) in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Deutscher Hebammenverband e. V., Gartenstr. 26, 76133 Karlsruhe, Telefonnummer: 0721 98189-0 Telefaxnummer: 0721 98189-20, E-Mail-Adresse: info(at)hebammenverband.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das nachfolgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Vergütungen berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück.

An: Deutscher Hebammenverband e. V., Gartenstr. 26, 76133 Karlsruhe, Telefaxnummer: 0721 98189-20, E-Mail-Adresse: info(at)hebammenverband.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

__________________________________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*): _____________________________________________

Name des/der Verbraucher(s): _____________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): _____________________________________________

 

______________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s)

______________________________________
Ort, Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Ende der Widerrufsbelehrung

7. Rücksendung von Waren nach Widerruf / Transportschäden

(1) Bitte beachten Sie, dass die in diesem Paragrafen genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind. Wir bitten trotzdem freundlich um Beachtung:

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

Senden Sie die Ware – soweit ein Versand als Paket möglich ist – bitte als frankiertes Paket an uns zurück und bewahren Sie den Einlieferbeleg auf. Wir erstatten Ihnen gern auf Wunsch auch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.

(2) Sofern Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert werden, reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

8. Gewährleistung

Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.

9. Datenschutz

Bezüglich des Datenschutzes beachten Sie bitte unsere separate Datenschutzerklärung.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Auf Verträge zwischen Ihnen und uns findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Bei Bestellungen von Verbrauchern aus dem Ausland bleiben zwingende Vorschriften oder der durch Richterrecht gewährte Schutz des jeweiligen Aufenthaltslandes bestehen und finden entsprechende Anwendung.

(2) Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder der Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit Ihnen einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

11. Hinweise zur Streitbeilegung

(1) Online-Streitbeilegung (Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung):

Die Europäische Kommission stellt unter ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit.

(2) Wir sind nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten